Thal bekommt nun wirklich eine Baurestmassendeponie?

Anbei ein aktuelles (9.9.2013) Schreiben der Fachabteilung 13 des Landes Steiermark zur geplanten Thaler Baurestmassendeponie:
Baurestmassendeponie_2013-09-09

Gegenstand:
Baurestmassendeponie Bischofsgraben, KG. Thal
abfallrechtliches Genehmigungsverfahren,
hier: Wahrung des Parteiengehörs.

Es sind in Summe 115 Seiten, in denen auf die Stellungnahmen der betroffenen Anrainer („Parteiengehör“, was für ein schönes Wort) eingegangen wird.

Sehr blumig ist darin beschrieben, warum alles kein Problem sein soll.

Quintessenz:

Somit sind aus deponie-, abfall- und abwassertechnischer Sicht die Vorgaben für die projektsgemäße
Errichtung und den projektsgemäßen Betrieb für die Baurestmassendeponie auf dem Grundstück Nr.:
1360/2 KG Thal in der Marktgemeinde Thal im Ausmaß von gesamt 480.500 m³ auf einer Fläche von
rund 55.000 m² für die Dauer von 20 Jahren, das ist bis zum 31.12.2033, und der Einleitung der
vorbehandelten Sickerwässer in den Bischofsgrabenbach im Ausmaß von 3,5 l/s bzw. 11,25 m³/h bzw.
270 m³/d mit der in Auflage 8 formulierten Qualität gegeben, wenn die Änderungen in Befund und
Gutachten […]

Comments are closed.

Thaler Alternative Liste

Neueste Beiträge

Neueste Kommentare

Meta

Suche

Kategorien

Archive