Presse: Radio Steiermark 2.6.2014 18:00 Uhr: „Wenn Bürger Widerstand leisten – am Beispiel der Baurestmassendeponie in Thal bei Graz“

Die Radio Steiermark-Diskussionssendung „Impulse“ beschäftigt sich jeden Montag ausführlich mit den Hintergründen zu aktuellen, relevanten Themen. Jeden Montag ab 18.00 Uhr diskutieren auf Radio Steiermark Studiogäste mit Günter Encic oder Günther Bauer über aktuelle, gesellschaftlich relevante Themen.

Dabei werden kritische Fragen gestellt, neue Ideen und Perspektiven erörtert und tatsächliche und mögliche Entwicklungen aufgezeigt.
2. Juni: Wenn Bürger Widerstand leisten – am Beispiel der Baurestmassendeponie in Thal bei Graz

Die Politik muss sich darauf einstellen, dass die sogenannte Zivilgesellschaft bei politischen Entscheidungen mitreden will – eine Facette davon sind Bürgerinitiativen. Die bei weitem häufigste Variante sind Bürger, die sich gegen geplante Großprojekte zur Wehr setzen. Ein Beispiel dafür ist die geplante Baurestmassendeponie in Thal bei Graz: Mit Straßensperren signalisieren Gegner ihre Bereitschaft, die Deponie verhindern zu wollen. Dabei reicht die Geschichte dieser Baumülldeponie zurück bis zum Jahr 2011: Damals hat der Gemeinderat in Thal bei Graz beschlossen, die gesetzlichen Voraussetzungen für die Deponie in Angriff zu nehmen. Mit einem einstimmigen Gemeinderatsbeschluss im Jahr darauf schien die Sache gelaufen.

Doch ganz im Gegenteil: Kurz darauf traten die ersten Kritiker auf den Plan, auch die parteipolitische Geschlossenheit begann zu bröckeln. Die Auseinandersetzung um die Baumülldeponie in Thal bei Graz drohte zu eskalieren. Mittlerweile ist die Causa beim Verfassungsgerichtshof gelandet.

Unter dem Titel „Wenn Bürger Widerstand leisten – am Beispiel der Baurestmassendeponie in Thal bei Graz“ werden die am Konflikt Beteiligten noch einmal ihre Argumente auf den Tisch legen. Zu Gast bei Günter Encic sind Vertreter der Gemeinde Thal, der Bürgerinitiativen und des Landes.
Reden Sie mit!

Natürlich können Sie sich auch an der Diskussion beteiligen – entweder während der Sendung unter der Telefonnummer 0316/4690 oder schon im Vorfeld per Mail: Ihre Meinung ist gefragt!

http://steiermark.orf.at/studio/stories/2501188/

2 Responses to “Presse: Radio Steiermark 2.6.2014 18:00 Uhr: „Wenn Bürger Widerstand leisten – am Beispiel der Baurestmassendeponie in Thal bei Graz“”

  1. 1
    Hermann Stern:

    Heute Abend um 18:00 gab es also diese Sendung; die Standpunkte waren relativ klar, es gab eine angegegte Diskussion. Herr Glössl empfahl den Hörern, eine Deponie nicht nur als etwas Schlechtes zu sehen, es gibt doch auch gute Seiten an einer Deponie- ich bin ehrlich gesagt noch nicht ganz überzeugt Link zum Nachhören poste ich sobald ich einen habe.

  2. 2
    Hermann Stern:

    Hier nun zum Nachhören:
    http://steiermark.orf.at/studio/stories/2501188/

Thaler Alternative Liste

Neueste Beiträge

Neueste Kommentare

Meta

Suche

Kategorien

Archive