Thal und.. öffentliche Wege

Thema: Wegerechte: Was würdest du konkret in verantwortlicher Position tun, wenn langjährige, öffentliche Thaler Wegerechte durch Privatpersonen eingeschränkt werden?

Die ThAL hat sich als einzige Fraktion in Thal immer schon für den Erhalt von öffentlichen Wegen eingesetzt. Die Wege sind schnell mal weg, wenn man nicht aufpasst, und wieder kommen sie dann wohl nie mehr. Vor Jahren waren zum Beispiel die Wege rund um den Thaler Golfplatz ein Thema, und heute kann man diese zwar begehen, wird aber vom Golfplatz gewarnt, lieber den Kopf einzuziehen 😉

Auch das Wegerl von Thal Eben nach Thal Wendlleiten würde es ohne den Einsatz von Franz Sölkner und Franz Fotr wohl nicht mehr geben.

Konkret würde ich bei dem drohenden Verschwinden eines öffentlichen Weges das Gespräch mit den Anrainern suchen, ob und wie oft dieser Weg benutzt wird. Grundsätzlich finde ich aber das jeder öffentliche Weg zu erhalten ist! Bei großen Umwidmungsverfahren würde und werde ich Acht darauf geben, dass es weiterhin öffentliche Wege gibt, damit man in Zukunft nicht „mit der Kirchen ums Kreuz“ gehen muss.

Ich kenne natürlich als Thal Ebner die Situation in Thal Eben am besten, und da ist wegen des Fehlens jeglicher Gehsteige gerade mit Kindern jeder einzelne öffentliche Weg geradezu eine Insel der Seligen. Die Straße kann man trotz 30er Zone zum Spazieren gehen vergessen. Gerade deswegen sind öffentliche Wege und deren Erhaltung so wichtig.

Comments are closed.

Thaler Alternative Liste

Neueste Beiträge

Neueste Kommentare

Meta

Suche

Kategorien

Archive