Nächste Veranstaltungen:

  • Freitag 23.06.2017: Metallverpackungen
  • Freitag 23.06.2017: Restmüll Runde 2
  • Samstag 24.06.2017: Sonnwendfeuer, AlkoBlitz
  • Sonntag 25.06.2017: Sommerfest mit Oldtimertreffen der Oldtimerfreunde Thal, MMV
  • Mittwoch 28.06.2017: Gemeinderatssitzung, Gemeinde
  • Freitag 30.06.2017: Schulabschlussfest, Elternverein
  • Samstag 1.07.2017: Schlag den AlkoBlitz since 1997 Einladungsturnier, AlkoBlitz

[weitere Termine in der Monatsübersicht und zum Ausdrucken!]

Neueste Artikel:



Hermann SternHermann Stern : Thal aus weiblicher Sicht.. die Dorfschreiberin…

13. März 2015 | Bereich: Körper und Geist, Kurioses, Schönheit und Weisheit, Was wir tun...

Für uns gibt es keinen Grund, erst wieder nach der Wahl mit der Arbeit anzufangen. Wir wollen die Thaler Partei für Thaler Frauen sein. Nach der Wahl, und vor der Wahl und auch während der Wahl 😉

Thal aus weiblicher Sicht. Aus der Sicht der Dorfschreiberin!

Viel Spaß damit 🙂

http://dorfschreiberin.thalbeigraz.at



Kommentare deaktiviert für Thal aus weiblicher Sicht.. die Dorfschreiberin…

Hermann SternHermann Stern : Wahlaussendung II der GRÜNEN THAL / Thaler Alternative Liste

12. März 2015 | Bereich: Aussendungen, Buntspecht, Was wir tun...

Als Bilder:

Und als PDF: WZ_Thal_2015-03-12



Kommentare deaktiviert für Wahlaussendung II der GRÜNEN THAL / Thaler Alternative Liste

Hermann SternHermann Stern : Presse: Woche GU-Nord 11.03.2015: „Ein Spatenstich mit Nebengeräuschen“

12. März 2015 | Bereich: Deponie, Pressespiegel, Umweltschutz

Hinweis aus dem Artikel: Nächste Straßensperre vor GH Dorrer am 13.03.2015 07:30 bis 08:00 Uhr.



Kommentare deaktiviert für Presse: Woche GU-Nord 11.03.2015: „Ein Spatenstich mit Nebengeräuschen“

Hermann SternHermann Stern : Wahlaussendung der Thaler Alternativen Liste zur GRW 2015

10. März 2015 | Bereich: Aussendungen, Buntspecht, Thal2015

Als Bilder:

Als PDF: Wahlzeitung-2015

Und dieser Tage auch im Postkasten 🙂



Kommentare deaktiviert für Wahlaussendung der Thaler Alternativen Liste zur GRW 2015

Hermann SternHermann Stern : 21.03.2015: Workshop „Osterdekoration in trendigen Pastelltönen und im Vintagestil“

7. März 2015 | Bereich: Schönheit und Weisheit, Veranstaltungen, Was wir tun...

Link zum Event auf Facebook: https://www.facebook.com/events/1551130675164281/



Kommentare deaktiviert für 21.03.2015: Workshop „Osterdekoration in trendigen Pastelltönen und im Vintagestil“

Hermann SternHermann Stern : Spatenstichfeier Hochwasserrückhaltebecken Erlenbach

6. März 2015 | Bereich: Politik Thal, Pressespiegel, Umweltschutz

Heute, am 06.03.2015, fand ab 14:00 Uhr in der Musikhalle Thal die Spatenstichfeier für die Errichtung eines Hochwasserrückhaltebeckens samt Liniearmaßnahmen am Erlenbach der MG Thal statt.

Vor rund 100 ThalerInnen wurde das Projekt mittels einer PowerPoint Präsentation vorgestellt. Es wäre sehr wünschenswert, wenn diese Präsentation auch den Weg auf die Thaler Webseite finden würde, damit sich alle interessierten ThalerInnen darüber informieren könnten.

Vor der Musikhalle veranstaltete der Schutzverein Lebensraum Steinbergstraße eine Mahnwache, um gegen die Baurestmassendeponie Thal zu demonstrieren.



Kommentare deaktiviert für Spatenstichfeier Hochwasserrückhaltebecken Erlenbach

Hermann SternHermann Stern : Thal und .. die Vereine

1. März 2015 | Bereich: Allgemein

Traditionell werden die Thaler Vereine mit Subventionen, Übernahme von Betriebskosten, Bereitstellung von Räumlichkeiten etc. zumeist einstimmig durch den Gemeinderat gefördert. Was wirst du daran ändern? Welche Neuerungen können wir erwarten?

Ja, natürlich sind auch wir von der ThAL für die Förderung unserer Vereine! Na dann sind eh alle Fraktionen für die Förderung von Vereinen;)

Thal besteht aus seinen Vereinen!
Unbestritten nehmen die Vereine in Thal eine wichtige Rolle ein. Nicht ohne Grund stand daher bei einer möglichen Zusammenlegung mit einer der Nachbargemeinden die Angst im Raum, dass dadurch die Identität der Thaler Vereine verloren ginge. Thal darf oder muss ja nun allein bleiben, daher ist diese Angst wohl unberechtigt gewesen.

„Gibst du mir, geb‘ ich dir“
Leider hat das Subventionieren von Vereinen immer ein wenig den Beigeschmack des „warm haltens“ für die nächste Gemeinderatswahl. Nicht umsonst steht die „Förderung der Thaler“ Vereine oft auch in Wahlprogrammen drinnen. Abgesehen davon, dass das immer weniger zu funktionieren scheint, sind die Subventionen an Thaler Vereine ohnehin ein Teil des Budgets, und werden daher nicht extra abgestimmt. Die Förderung von Vereinen kann und sollte daher gar nicht einzelnen Fraktionen zugeschrieben werden. Das Budget selbst wird auch nicht mehr (wie früher) Position nach Position abgestimmt, sondern einmal in Bausch und Bogen.

Thaler Budget 2015 wurde nur mehr gesamt abgestimmt.
Insofern stimmt die Aussage auch nicht, dass die Subventionen an Thaler Vereine einstimmig beschlossen wurden. Denn wir mussten gegen das Budget 2015 stimmen, da darin die nicht rechtskonforme und völlig unausgereifte Finanzierung eines neuen Gemeindezentrums enthalten war. Und wenn man gegen Teile des Budgets ist, dann ist mal mit dieser Abstimmungsart dazu gezwungen, gegen das ganze Budget zu stimmen.

Transparenz, Transparenz, Transparenz!
Die einzelnen Förderungen der Thaler Vereine sind sehr übersichtlich im Budget aufgelistet, und werden auch im Protokoll der Gemeinderatssitzung vom 21.01.2015 aufgelistet sein. Transparenz der Förderungen waren und sind immer noch einer der Hauptkritikpunkte der ThAL, es ist einfach immer noch sehr schwierig, nachzuvollziehen wie hoch die Förderungen (jetzt beispielsweise in Bezug auf den Sportplatz) jetzt wirklich ausfallen.

Was haben wir vor?

Teile der Förderungen an Vereine werden bereits in Thalern ausgezahlt, eine wichtige Maßnahme, um die Kaufkraft in Thal zu halten.

Um die Vereine weiter zu unterstützen, sehen wir viele Möglichkeiten:

  • Förderung von Veranstaltungen wie zum Beispiel dem Jakobikirtag, an dem Vereine präsent sein können und weitere Einnahmen lukrieren können.
  • Zusätzliche Einnahmen für Vereine: Die Kantine am Sportplatz hat eine Betriebsstätten-genehmigung bekommen – daher können auch dort sehr gut kleine und größere Veranstaltungen abgehalten werden. Ganz generell könnte der Freizeitpark öfter für (Benefiz)Veranstaltungen genutzt werden.
  • Erhöhung von Förderungen beispielsweise bei sehr großer Involvierung von Thaler Jugendlichen und Kindern, Mädchen, etc.
  • Breitere Aufstellung von Vereinen, ein gutes Beispiel ist der Radl-Club beim Sportverein, um weiteren Kindern und Jugendlichen in Thal sportliche (oder spaßige) Bewegung zu ermöglichen.

Hermann Stern, hermann.stern@thalbeigraz.at

 



Kommentare deaktiviert für Thal und .. die Vereine
Seite 5 von 95« Erste...34567...102030...Letzte »

Thaler Alternative Liste

Neueste Beiträge

Neueste Kommentare

Meta

Suche

Kategorien

Archive